Im Gespräch mit Dr. Gisela Linge

2021-01-13T00:51:25+01:00Januar 13th, 2021|Interviews|

Claudia (Virale Gedankenkraft): Okay, schön. Wow, ja, das ist eine Menge. Dann war dein 2020 doch voller Höhen und Tiefen. Jetzt mal kurz, was für deine Erkenntnis, die du daraus gewonnen hast? Kannst du das jetzt auch so formulieren, oder? Gisela Linge: Ich habe für mich entschieden, dass, paradoxerweise hast du vieles nicht in der Hand. Also, wie, keine Ahnung, dass es Lockdown gab oder auch mein Hirntumor. Also ich habe auch die Ärzte gefragt: "Okay, was hätte ich anders tun können?" Also man fragt ja dann: "Habe ich zu viel am Handy telefoniert?" Gerade als Berater ist man ja sehr oft dran. Und die so: "Nein, das ist purer Zufall und Pech gewesen." Es kommt halt selten vor und vor allem eigentlich nicht in meiner Altersklasse.