Im Gespräch mit GEmeinsameinzigartig

2020-12-28T01:15:17+01:00Dezember 28th, 2020|Interviews|

Claudia (Virale Gedankenkraft): Liebe Lisa, wie ist denn Eure Entstehungsgeschichte von GemeinsamEinzigartig? Lisa Heite: Ja also auch von uns allen hallo und danke, dass wir hier in dem Podcast sein dürfen, liebe Claudia, wir sind von GemeinsamEinzigartig und das Projekt ist im Rahmen des WirFürSchule Hackathons entstanden im Juni dieses Jahrs. Wir haben uns digital zusammengefunden im Rahmen des Hackathons und alle mit der Motivation, Vielfalt in die Schule zu bringen und da wirklich erlebbar zu machen und einzigartige Menschen, das heißt ExpertInnen und Vorbilder, MitschülerInnen in der Schule zu verknüpfen. Das war unser Ziel, unsere erste Idee.

Interview GemeinsamEinzigartig

2020-08-25T22:15:31+02:00Juli 23rd, 2020|Inklusion, Perspektivwechsel, Toolbox|

Heute möchte ich euch GemeinsamEinzigartig vorstellen. Ich hatte die Ehre ein Interview führen zu dürfen. Die Arbeit von GemeinsamEinzigartig ist nicht nur wertvoll, sie spricht auch sehr wichtige Themen an, die nie präsenter waren, als jetzt in unseren Zeiten. Deshalb ein großes Dankeschön an das Team für das Interview. Virale Gedankenkraft: Wie entstand die Idee zu GemeinsamEinzigartig? GemeinsamEinzigartig: Die Idee entstand im #WirFuerSchule Hackathon Anfang Juni, wo wir uns als Team zusammengefunden haben, alle mit dem Ziel, Vielfalt in den Unterricht und den Schulalltag zu bringen. Dafür wollen wir Menschen, die sich mit unterschiedlichen Dimensionen von Diversität auseinandersetzen oder diese verkörpern (Gender, körperliche Beeinträchtigungen, Fachdisziplin, …) in den Unterricht einladen, wo sie sich mit Lehrer*innen und Schüler*innen austauschen können.

Das #WirFuerSchule-Hackathon 2020

2020-08-25T22:03:49+02:00Juni 19th, 2020|Perspektivwechsel|

Ein unvergessliches Erlebnis mit vielen Menschen die Schule von Morgen neugestalten möchten Als ich mich für den #WirFuerSchule-Hackathon angemeldet hatte, wusste ich nicht wirklich was mich erwarten würde, war voller Vorfreude, fast schon ein wenig hibbelig. Sicherlich fragt ihr euch was wollte ich den schon wieder mit einem Hackathon. Nun, Kinder liegen mir nun mal sehr am Herzen und das war die Chance mich produktiv einzubringen. Menschen, die sich dazu entscheiden haben die Schule von Morgen zu gestalten, wollte ich unbedingt unterstützen.

Nach oben