Interview mit Eva-Maria Fitze ehemalige deutsche Meisterin im Eiskunstlaufen

2021-09-06T14:51:57+02:00September 6th, 2021|Interviews|

Claudia Grimm: Hallo meine Lieben. Es ist wieder so weit nach der langen Sommerpause geht es wieder los mit dem Podcasting und ich habe heute eine wundervolle Frau bei mir und ich freue mich so sehr heute mit ihr das Interview, Gespräch zu führen. Ich habe heute die Eva Maria Fitze bei mir, Hallo liebe Frau Eva-Maria, Eva-Maria Fitze: Hallo liebe Claudia, vielen vielen Dank für die Einladung für den Podcast. Hat mich total gefreut. Genau.. Claudia Grimm: Wir geht's dir? Eva-Maria Fitze: Du mir geht es sehr sehr gut. Ich habe alles wunderbar überstanden, auch beruflich. War jetzt eine harte Zeit und bin jetzt gewappnet auf das, was jetzt noch kommt. Claudia Grimm: Super, dann erzähl uns doch mal bitte wer bist du Eva-Maria? Eva-Maria Fitze: Genau. Also erst mal hallo und herzlich willkommen bei unserem Podcast bei dem Interview mit mir heute. Ich finde Eva-Maria Fitze, ich bin ehemalige Leistungssportlerin im Bereich Eiskunstlauf. Und ja, ich arbeite seit 2006 ganz leidenschaftlich als Personal Trainer und als Live Coach.

Interview mit Dr. Julia Freudenberg von der Hacker School

2021-09-06T13:36:58+02:00September 6th, 2021|Interviews|

Claudia Grimm: Hallo zusammen! Herzlich willkommen bei der 19ten Podcastfolge von Virale Gedankenkraft heute habe ich die liebe Julia von Hacker School bei mir. Hallo liebe Julia, Dr. Julia Freudenberg: Hallo liebe Claudia, ich freue mich riesig. Claudia Grimm: Ich freue mich auch. Vielen, vielen Dank, dass du Zeit gefunden hast. Ich habe dich eingeladen, weil ich gerne mehr über dich und Hacker School erfahren möchte, bzw. die Zuhörer sicher auch. Leg los liebe Julia, erzähl uns, wer bist du? Dr. Julia Freudenberg: Hallo liebe Claudia, ich freue mich riesig, dass wir jetzt auch mal offiziell schnacken können. Großartig! Das finde ich toll. Du weißt ja, ich erzähle furchtbar gerne von der Hacker School und es waren ja auch ganz spannende Wochen jetzt gerade. Wir sehen, dass die Begeisterung für digitale Bildung auf jeden Fall bei den jungen Menschen eingeschlagen hat und dass wir mit dieser Idee, zwei ITler und 10 Kids zusammen, ein Wochenende geilen Scheiß machen lassen, so gut einschlägt.

Im Gespräch mit Dr. Gisela Linge

2021-01-13T00:51:25+01:00Januar 13th, 2021|Interviews|

Claudia (Virale Gedankenkraft): Okay, schön. Wow, ja, das ist eine Menge. Dann war dein 2020 doch voller Höhen und Tiefen. Jetzt mal kurz, was für deine Erkenntnis, die du daraus gewonnen hast? Kannst du das jetzt auch so formulieren, oder? Gisela Linge: Ich habe für mich entschieden, dass, paradoxerweise hast du vieles nicht in der Hand. Also, wie, keine Ahnung, dass es Lockdown gab oder auch mein Hirntumor. Also ich habe auch die Ärzte gefragt: "Okay, was hätte ich anders tun können?" Also man fragt ja dann: "Habe ich zu viel am Handy telefoniert?" Gerade als Berater ist man ja sehr oft dran. Und die so: "Nein, das ist purer Zufall und Pech gewesen." Es kommt halt selten vor und vor allem eigentlich nicht in meiner Altersklasse.

Im Gespräch mit Machbarschaft e.V.

2020-12-30T21:18:10+01:00Dezember 30th, 2020|Interviews|

Claudia (Virale Gedankenkraft): Könnt ihr vielleicht uns kurz erklären, wer ihr seid und was ihr bei Machbarschaft macht? Manuela Greipel: Ich bin Manuela von Machbarschaft, und ich bin dort hauptsächlich für die Kooperation und für die Strategie zuständig, und als Vorstand versuche ich so ein bisschen den Haufen zusammenzuhalten und zu gucken, wo wollen wir hin? Wie kommen wir da hin? Und mache so ein bisschen Troubleshooting, bei allem was ich kenne springe ich ein, außer beim Programmieren und im Tech-Bereich, das müssen dann andere tun. Ich gebe mal weiter an die Dilara. Dilara Cagdas: Hi, ich bin die Dilara Cagdas, und ich bin für Social Media verantwortlich bei Machbarschaft, Instagram eher, und versuche das Marketing technisch voranzutreiben und bin recht neu. Deswegen, mal schauen, was noch alles auf mich zukommt. Ahngeli Shivam: Ich bin die Ahngeli und ich bin seit April bei Machbarschaft, und unterstütze das Team im Human Resources-Bereich sowie bei möglichen Orga-Sachen oder bei Translationsangelegenheiten.

Im Gespräch mit Paula Nowak

2020-12-30T20:57:04+01:00Dezember 28th, 2020|Interviews|

Claudia (Virale Gedankenkraft): Freut mich, dass du dabei bist! Erzähl uns mal kurz, wer du bist. Paula Nowak: Ja, also gerne Paula, gerne vom Vornamen. Ich bin hier in Berlin, und arbeite quasi für die Landeskirche. Das ist die Expo, die Evangelische Landeskirche hier, und bin Studienleiterin für Religionspädagogik. Ist also auch noch ein längerer Titel, aber vielleicht kann man sich vor allem merken, dass ich alle, die in der Ausbildung stehen und PfarrerIn werden wollen, oder LehrerInnen im Religionsunterricht medial ausbilde und weiterbilde. Das ist meine Hauptaufgabe.

Im Gespräch mit GEmeinsameinzigartig

2020-12-28T01:15:17+01:00Dezember 28th, 2020|Interviews|

Claudia (Virale Gedankenkraft): Liebe Lisa, wie ist denn Eure Entstehungsgeschichte von GemeinsamEinzigartig? Lisa Heite: Ja also auch von uns allen hallo und danke, dass wir hier in dem Podcast sein dürfen, liebe Claudia, wir sind von GemeinsamEinzigartig und das Projekt ist im Rahmen des WirFürSchule Hackathons entstanden im Juni dieses Jahrs. Wir haben uns digital zusammengefunden im Rahmen des Hackathons und alle mit der Motivation, Vielfalt in die Schule zu bringen und da wirklich erlebbar zu machen und einzigartige Menschen, das heißt ExpertInnen und Vorbilder, MitschülerInnen in der Schule zu verknüpfen. Das war unser Ziel, unsere erste Idee.

Im Gespräch mit Katharina Krentz

2020-12-11T01:51:49+01:00Dezember 11th, 2020|Interviews|

Claudia (Virale Gedankenkraft): Okay. Das heißt, wie kamst du auf John Stepper? Katharina Krentz: Recherche in diesem Internet da draußen. Also, ich habe angefangen, mich 2010 mit dem Einsatz von sozialen Medien im Unternehmen zu beschäftigen. Einfach weil ich selbst aktiver User war der allerersten Plattform, auf der es um Dialog und Austausch ging. Ich bin 2005 zu Bosch gewechselt, habe aber ein Leben vor Bosch und bin dann für Bosch von Niedersachsen nach Stuttgart, also nach Baden-Württemberg gezogen. Das heißt vom Norddeutschen in Süddeutsche. Und habe dadurch, um Kontakt zu Freunden, Familie zu halten, aber auch zu den Menschen, die ich aus aller Welt kenne, war ich viel im Internet und viel auf diesen sozialen Plattformen unterwegs.

Ein Interview mit Dr. Jenny Lam von Machbarschaft e.V.

2020-12-11T00:18:00+01:00Dezember 10th, 2020|Interviews, Loslassen|

"Machbarschaft wurde aus dem bundesweiten Hackathon im März 2020 geboren, um COVID-19 bezogene Herausforderungen auf innovative Art und Weise zu lösen. Wir haben die Vision, Brücken zwischen der digitalen und der analogen Welt zu schlagen, um den Weg zu einer inklusiveren Gesellschaft zu bereiten." - Dr. Jenny Lam, Hematology, Oncology and Digital Health | Bei Machbarschaft in die PR

Nach oben