Über Sabine Marina

Sabine Marina ist in Detmold geboren. Zum Abschluss ihres Bachelorstudiums Medienproduktion dreht sie ihr Kinodebüt Kleine graue Wolke, das die Verarbeitung ihrer MS-Diagnose zeigt, die sie 2011 mitten im Studium erhalten hat. Nach vierjähriger Tätigkeit als Regisseurin, Produzentin und Geschäftsführerin zieht sie sich dort zurück und vertieft sich seitdem parallel zu ihrer Arbeit als selbstständige Filmemacherin in das Ayurveda.

Mut oder Klarheit?

2021-03-01T11:14:33+01:00Februar 28th, 2021|Awareness, Mut|

Mut als reines psychologisches Gegenmittel für Angst kann nicht nur zur positiven lebensfördernden, sondern auch zu leichtsinnigen lebenszerstörenden Aktionen führen. Für mich jedoch steht dieses vielbenutzte Wort immer im Zusammenhang mit Klarheit und geht damit über die Grenze unserer Psyche hinaus.

Loslassen – Ein paar Gedanken

2020-12-11T23:53:59+01:00Dezember 11th, 2020|Achtsamkeit, Loslassen|

In wenigen Tagen ist es soweit und es ist Winteranfang. Eine Zeit des Rückzugs beginnt, nachdem der Herbst die Bäume hat kahl werden lassen. Sie haben all ihre Blätter losgelassen, um in ihren Wurzeln neue Kraft zu sammeln und im Frühjahr frisches neues Leben hervorzubringen. Das Loslassen – ein vollkommen natürlicher Prozess, der eigentlich ohne viel Lärm, ohne viel Aufsehen und vor allem ohne viel Widerstand vonstatten gehen kann. Die Natur um uns herum macht es Jahr um Jahr auf stille und doch eindrückliche Weise vor. Eindrücklich, wenn man die Signifikanz dessen erkennt.

Nach oben