Heute möchte ich euch GemeinsamEinzigartig vorstellen. Ich hatte die Ehre ein Interview führen zu dürfen. Die Arbeit von GemeinsamEinzigartig ist nicht nur wertvoll, sie spricht auch sehr wichtige Themen an, die nie präsenter waren, als jetzt in unseren Zeiten. Deshalb ein großes Dankeschön an das Team für das Interview.

Virale Gedankenkraft: Wie entstand die Idee zu GemeinsamEinzigartig?

GemeinsamEinzigartig: Die Idee entstand im #WirFuerSchule Hackathon Anfang Juni, wo wir uns als Team zusammengefunden haben, alle mit dem Ziel, Vielfalt in den Unterricht und den Schulalltag zu bringen. Dafür wollen wir Menschen, die sich mit unterschiedlichen Dimensionen von Diversität auseinandersetzen oder diese verkörpern (Gender, körperliche Beeinträchtigungen, Fachdisziplin, …) in den Unterricht einladen, wo sie sich mit Lehrer*innen und Schüler*innen austauschen können.

Virale Gedankenkraft: Ab wann wusstet ihr, dass ihr dieses Projekt weiterführen möchtet?

GemeinsamEinzigartig: Nach der Hackathonwoche haben wir uns im Team noch einmal virtuell getroffen, um die Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Während dieses Calls war uns allen schnell bewusst, dass wir hochmotiviert waren – und es noch immer sind- aus der Idee ein reales Projekt zu machen! Schon während des Hackathons konnten wir GemeinsamEinzigartig an einer Schule testen und waren begeistert von den Ergebnissen und dem Feedback (mehr dazu hier:https://www.gemeinsameinzigartig.org/post/gemeinsameinzigartig-in-action). Das wollen wir unbedingt auch an andere Schulen bringen! Inzwischen haben wir mehr Strukturen in das Team eingebaut, feste Rollen und ein Team-Manifest erarbeitet und planen, direkt nach den Sommerferien mit GemeinsamEinzigartig an weiteren Schulen zu starten.

Virale Gedankenkraft: Warum ausgerechnet Diversität? 

GemeinsamEinzigartig: Jede*r aus unserem Team beschäftigt sich privat, beruflich oder ehrenamtlich mit unterschiedlichen Dimensionen von Diversität. Uns allen bedeutet es viel, Perspektiven der verschiedensten Menschen einzubeziehen, jedem Menschen den Raum zu geben, sich selbst zu entfalten und andere zu respektieren. Jede*r ist einzigartig und das wollen wir sichtbar machen. Außerdem wollen wir zum Austausch mit anderen anregen und den Schüler*innen die Möglichkeit geben, andere Identitäten und Lebensweisen kennenzulernen. Wir sind uns einig: Je früher man mit Vielfalt in Berührung kommt und über diese spricht, desto offener ist man für neue Inhalte und desto eher bereit, anderen empathisch zuzuhören. Wichtig dafür ist es, dass Menschen die in unterschiedlichsten Bereichen Diskriminierung, Ausgrenzung und Barrieren erleben, darüber berichten und dass ihnen zugehört wird. Wir glauben, dass Lehrer*innen durch die Zuschaltung von Expert*innen profitieren können, da auch sie selbst nur einen Ausschnitt von Vielfalt zeigen können.

Mehr zu den GemeinsamEinzigartig Teammitgliedern und unseren Motivationen, sich für Vielfalt einzusetzen, im Blog Artikel hier: https://www.gemeinsameinzigartig.org/post/9-gründe-sich-für-vielfalt-einzusetzen-gemeinsameinzigartig

Virale Gedankenkraft: Wo möchtet ihr mit GemeinsamEinzigartig hin? Wen möchtet ihr erreichen? 

GemeinsamEinzigartig: Wir wollen vor allem jüngere Schüler*innen erreichen und ihnen das Thema Vielfalt so früh wie möglich näher bringen. Im Pilotprojekt haben wir bereits erlebt, dass viele Schüler*innen wenig Kontakt zu Menschen mit anderen Identitäten haben oder andere Perspektiven kennen. Hier wollen wir anknüpfen. Wir wollen erreichen, dass Schüler*innen offen gegenüber anderen sind, Respekt und Toleranz entwickeln, sich über ihre eigene Persönlichkeit ohne Einschränkungen oder Schubladen bewusst werden und diese nach ihrem eigenen Willen entfalten können. Unser Ziel ist es deshalb, dass unsere Plattform an Schulen in ganz Deutschland als unkomplizierte und schnelle Möglichkeit genutzt wird, Expert*innen in den Unterricht zu holen und über verschiedene Themen der Diversität zu sprechen.

Virale Gedankenkraft: Was ist/sind eure Kernkompetenz(en)? 

GemeinsamEinzigartig: Das Besondere an GemeinsamEinzigartig ist, dass wir einen persönlichen Austausch ermöglichen. Wir stellen den Menschen in den Vordergrund und bringen Menschen aus dem wahren Leben in den Unterricht. Schüler*innen können persönliche Fragen stellen, lernen die Erfahrungen der Vorbilder und Expert*innen direkt kennen und können sich damit auseinander setzen. Vielfalt soll so in den Schulalltag integriert werden und nicht als einmaliger Pflichttermin wahrgenommen werden.

Virale Gedankenkraft: Ihr habt 5 Werte aufgezeigt, welcher Wert ist euch am wichtigsten und warum? 

GemeinsamEinzigartig: Transparenz, Toleranz, Selbstbestimmung, Vielfalt und Nachhaltigkeit spielen alle eine wichtige Rolle und gehen Hand in Hand. Unser Fokus liegt auf der Vielfalt, die sichtbar gemacht werden soll, von den Schüler*innen im direkten Austausch erlebt wird, die wir selbst als Team widerspiegeln und die wir auch in den Schulalltag und unsere Gesellschaft bringen wollen.