Heute spreche ich im zweiten Interview mit Rüdiger Grimm, darüber wie die Zeit nach Corona sich auf der Arbeit anfühlt. Im ersten Interview wollte ich von ihm wissen worauf er sich, nach Corona, nach dem Lockdown, auf der Arbeit freut.

Im zweiten Interview wollte ich von ihm wissen, ob er sich auf all das gefreut hat und vor allem welche Änderungen er angetroffen hat. Was hat Corona wirtschaftlich denn alles geändert und am am meisten interessierte es mich welche Prognose / Ausblick er für die Weiterentwicklung sieht.

Denn eines ist sicher. Corona hat unserer aller Leben verändert. Sehr.

Das “normale” Leben wie wir es kennen, werden wir so schnell nicht wieder zurück bekommen.
Doch wollen wir das überhaupt?
Oder ist es jetzt in einer solchen Krise viel wichtiger nach besseren Alternativen zu suchen, daran zu arbeiten, dass unsere “neue” Welt eine bessere, sichere, beständigere wird?

Eines ist aber wichtig.
Dass wir den Mut haben, Dinge anzunehmen und sie so zu gestalten, damit es wieder zu etwas “normales” werden kann.
Denn Mut wird am Ende belohnt.

Viel Spass bei reinhören.